Projektstatus 04/2021

23.04.2021 -  

Für die während der Machbarkeitsanalyse identifizierten Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen wurden die entsprechenden Genehmigungen bei der Stadt Magdeburg beantragt. Dazu gehören beispielweise die Genehmigung des entsprechend der Geschwindigkeitsbeschränkungen erstellten Markierungs- und Beschilderungsplanes und die Erlaubnis für die Sondernutzung der öffentlichen Flächen für die Aufstellung von Lokalisierungspanelen und Informationstafeln.

Des Weiteren wurden die Prüfgutachten für die Fahrzeugzulassung erstellt. Dazu wurden das Fahrzeug und die Pilotstrecke gemeinsam mit einer technischen Prüfgesellschaft (DEKRA) begutachtet und die Prüfgutachten gemäß § 21 und § 70 der Straßenverkehrs-Zulasungs-Ordnung erstellt. Damit konnte ein Antrag auf Ausnahmegenehmigung gemäß §70 der StVZO beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt eingereicht werden.

Der Shuttlebus wurde nach Magdeburg geliefert und wird für den Pilotbetrieb vorbereitet. Dazu wurde ein mit den Projektpartner abgestimmtes Design für den automatisierten Shuttlebus entwickelt und angebracht.

Letzte Änderung: 05.07.2021 - Ansprechpartner: M.Sc. Olga Biletska